Grundöfen

Der Grundofen ist ein Speicherofen, die älteste bekannte Kachelofenbauart. Die Feueranlage besteht aus hochwertigem Schamottematerial. Das bei der Verbrennung entstehende heiße Rauchgas wird durch keramische Züge geleitet, um möglichst viel Wärme zu entziehen und diese in der Keramik zu speichern. Die Wärme gelangt vom Schamottematerial langsam an die Kacheloberfläche und wird gleichmäßig an den Raum abgegeben. Der Anteil gesunder, angenehmer Strahlungswärme ist beim Grundofen besonders hoch.

Impressionen